MTV Rumbeck


Direkt zum Seiteninhalt

DuD_2013

Dies und Das

Dies und Das 2013


Fussball-Turnier TV Jahn Welsede 12.01.2013

MTV Rumbeck jubelt in der Kreissporthalle Hessisch Oldendorf

Die siebte Auflage des Theken-Turniers für Betriebs- und Freizeitmannschaften entschied der MTV Rumbeck für sich.

Im Finale setzte sich das Team gegen die Fischbecker Oldstars knapp mit 1:0 durch. Den dritten Rang sicherten sich die Frischbierfreunde Großenwieden durch einen 6:5-Erfolg nach Sieben-Meter-Schießen gegen die Fußballfreunde Hessisch Oldendorf.

In der Kreissporthalle Hessisch Oldendorf gingen insgesamt zwölf Teams an den Start, um in zwei Sechser-Gruppen die vier Halbfinal-Teilnehmer zu ermitteln. In diesen setzten sich der MTV Rumbeck (4:3 nach Siebenmeter-Schießen gegen die Frischbierfreunde) und die Fischbecker Oldstars (1:0 gegen die Fußballfreunde Hessisch Oldendorf) durch. Bereits in der Vorrunde mussten der TV Jahn Welsede, die Sportfreunde, Theken-Mannschaft Escher, die Fischbecker Youngsters, FC Wasserbalett, Pharma Hameln, GalaBau Marc Hamfler und der FFC Luhden die Segel streichen.


Die Ergebnisse im Überblick:

Finale
MTV Rumbeck - Fischbecker Oldstars 1:0

Siebenmeter-Schießen um Platz 3
Frischbierfreunde Großenwieden - Fußballfreunde Hessisch Oldendorf 6:5

Halbfinale
Frischbierfreunde Großenwieden - MTV Rumbeck 3:4 (1:1) nach Neun-Meter-Schießen
Fischbecker Oldstars - Fußballfreunde Hessisch Oldendorf 1:0
Abschlusstabellen der Vorrunde:

Gruppe A
1. Frischbierfreunde Großenwieden | 11 Punkte | 8:3 Tore
2. Fußballfreunde Hessisch Oldendorf | 9 Punkte | 3:0 Tore
3. Die Sportfreunde | 8 Punkte | 5:3 Tore
4. Theken-Mannschaft Escher | 7 Punkte | 5:3 Tore
5. Fischbecker Youngsters | 6 Punkte | 4:2 Tore
6. TV Jahn Welsede | 1 Punkt | 2:9 Tore

Gruppe B
1. Fischbecker Oldstars | 13 Punkte | 6:0 Tore
2. MTV Rumbeck | 10 Punkte | 7:4 Tore
3. FC Wasserbalett | 10 Punkte | 6:3 Tore
4. Pharma Hameln | 6 Punkte | 2:5 Tore
5. GalaBau Marc Hamfler | 4 Punkte | 3:4 Tore
6. FFC Luhden | 0 Punkte | 0:10 Tore

Quelle: awesa

nach oben

von hinten links: Robert Beal, Benedikt Schaffeld, Fabian Weidemann, Michael Matthes, Egon Bauer, Benjamin Bauer und Jochen Dehne
von vorne links: Matthias Wawra, Jens Nagel und Carsten Beuke

MTV Rumbeck Fußballsparte



Jahreshauptversammlung am 26.01.2013


Überreichung der Sportabzeichen aus dem Jahr 2012 an 34 Sportler


Die Sparten- und Übungsleiter Carsten Beuke und Heiner Kuhlmann konnten gemeinsam mit dem Vorstand Jost Beckmann, Karlheinz Gottschalk und der Oberturnwartin Stephanie Wagener 34 Sportabzeichen und 2 Familiensportabzeichen überreichen.

Das Deutsche Sportabzeichen Jugend konnte an 21 Kinder und Jugendliche überreicht werden:

Emma Luise Dehne, Leonie Mielke, Maurice Möller, Luca Beuke, Nils Hartmann, Yannic Hesse, Mira Wagener, Hannes Dehne, Tim Fauth, Nico Rinne, Jan Homann, Henrik Prasuhn, Jan Enno de Vries, Tom-Hendrik Weiß, Benita Horn, Nora, de Vries, Katharina Weiß, Nico Kuhlmann, Hannah Kuklinski, Alina Kuklinski und Insa de Vries.

Bei den Erwachsenen absolvierten 13 Sportler erfolgreich die fünf verschiedenen Kategorien des Deutschen Sportabzeichens:

Ute de Vries, Carsten Beuke, Heinrich Homann, Sabine Homann, Heiner Kuhlmann, Andreas Meier, Claudia Meyer, Kristin Ostermeier, Ute Ostermeier, Caroline Prasuhn, Klaus Rinne, Herbert Vauth und Stephanie Wagener.

Die beiden Familiensportabzeichen konnten an Familie Homann und Familie de Vries vergeben werden.

Die vollständige Liste der Teilnehmer ist wieder unter Downloads/Sportabzeichen abgelegt.


weitere Bilder der Jahreshauptversammlung findet ihr in der Bildergalerie.

nach oben

Die erfolgreichen Sportabzeichenteilnehmer aus dem Jahr 2012.

Sportabzeichenabsolventen



Sebastian schüttelt den Sieg aus dem „Ermel“


Wachablösung bei der Jungen-Rangliste / Mert Han Demir feiert dritten Triumph in Serie


Tischtennis (kr). Der Hattrick ist perfekt. Nachwuchstalent Mert Han Demir vom TSV Schwalbe Tündern dominierte die Konkurrenz der B-Schüler mit einer 6:0-Bilanz und triumphierte bei der Schüler- und Jugendkreisrangliste zum dritten Mal in Serie. Demir gab lediglich gegen gegen den Drittplatzierten Oliver Krause (Hachmühlen) einen Satz ab. Zweiter wurde Noah Rohloff (TSV Tündern). Bei den B-Schülerinnen holte sich Kristina Bartling vom TC Hameln ohne Niederlage den Erfolg. Sie verwies Tessa Krause (VfL Hameln) und Greta Jarck (Bisperode) auf die Plätze. Kenny Kempke vom VfL Hameln verteidigte bei den A-Schülern seinen Titel vor Jannik Heinemeier (TSV Tündern) und dem Hachmühlener Philipp Schnorfeil.

Bei den A-Schülerinnen überzeugte erneut Mira Christin Schimkat (Flegessen) vor ihrer Vereinskameradin Sarah Luisa Schneider. Sinja Mogalle (Hachmühlen) erkämpfte sich Platz drei. Bei den Jungen erzielte
Sebastian Ermel vom MTV Rumbeck eine Wachablösung. Der Sieger der letzten Ausspielung, Kerem Can Demir (TSV Tündern), wurde diesmal nur Vierter. Hendrik Zeddies (Grohnde) freute sich über die Silbermedaille. Rang drei ging an Nils Mogalle (Hachmühlen). Bei den Mädchen hatte Daria Maric (Bad Münder) den Wanderpokal bei der letzten Rangliste endgültig in ihren Besitz gebracht. Diesmal reichte es für die Kurstädterin zum zweiten Platz, denn nach dem 11:6, 5:11, 8:11, 11:9, 8:11 gegen Lena Brockmann vom SC Börry musste sie ihrer Gegnerin auch zum Gesamtsieg gratulieren.

Julia Mühlenhof (Pyrmont) erspielte sich Platz drei. „Mit einer Beteiligung von 185 Teilnehmern wurde das Niveau von der letzten Ausspielung gehalten“, resümierte Ranglistenleiter Sören Holweg durchaus kritisch.

Artikel aus der dewezet (online) vom 04.02.2013

nach oben

Sieger ist Sebastian Ermel vom MTV Rumbeck

Sebastian Ermel ist Sieger

Das Mau-Mau-Turnier des MTV Rumbeck lockte dieses Jahr 69 MitspielerInnen.


Susanne und Heinrich Wellhausen (Welli) organisierten wie jedes Jahr viele originelle Sachpreise von Geschäften und Restaurants in der Umgebung wie Rinteln, Hessisch Oldendorf, Heßlingen und Rumbeck.

Susi und Welli konnten ebenso wie jedes Jahr mit tatkräftiger Unterstützung der Thekenmannschaft und einigen anderen Helferlein rechnen, die die Vorbereitungen, den Spieleabend und/oder die Aufräumarbeiten begleiteten.

Nach drei Runden mit jeweils 12 Spielen konnte um 00:15 Uhr die Siegerehrung statt finden, bei der sich der 1. Sieger ein Präsent seiner Wahl, danach der 2. Sieger, der 3. Sieger u.s.w. aussuchen konnte. Jeder Mitspieler bekommt einen Preis.

Den 1. Platz mit einer Gesamtpunktzahl von 640 Punkten konnte Thorsten Weidemann für sich verbuchen. Platz Nummer 2 mit 662 Punkten erspielte sich Marco Bollermann und den 3. Platz knapp dahinter mit 667 Punkten ging an Frederik Schaffeld.

Der Erlös des Abends kommt der Tischtennisjugend und der Jugendfeuerwehr zu Gute.



nach oben





69 Mitspieler beim Mau-Mau-Turnier 2013.

MauMauTurnier 2013

42. Tischtennis Stadtmeisterschaft 2013


Vom 15. bis 17. März 2013 hat der MTV Rumbeck die 42. Tischtennisstadtmeisterschaft von Hessisch Oldendorf durchgeführt.
Eröffnet wurde diese Sportveranstaltung durch unseren Vorsitzenden und Ortsbürgermeister Jost Beckmann.

An drei Tagen sind in 29 Stunden reiner Spielzeit 29 Stadtmeistertitel ausgespielt worden.

Der MTV Rumbeck hat davon 18 Einzel- und Doppel Titel gewonnen und ist somit der erfolgreichste Verein im Stadtgebiet.

Die Vereinswertung ging durch diese vielen Titel zum 4. Mal in den 42 Jahren - und das auch zum 4. Mal in Folge - an den MTV Rumbeck.
Die Siegerehrung am 17. März wurde von Stadtbürgermeister Harald Krüger durchgeführt.

Hier die Siegerliste als PDF-Dokument zur Ansicht oder zum Download: 42. TTSM_2013

Sieger Damen Offen Doppel: 1. Platz Kristin Ostermeier(rechts), Nina Müller (2. von rechts, beide Rumbeck), 2. Platz Susanne Grupe (links), Andrea Figge ( 2. von links, beide Fuhlen )

Damen-Stadtmeister 2013

Vereinswertung

1. MTV Rumbeck

442

Punkte

2. TSV Fuhlen

191

Punkte

3. TTC Hohenstein Zersen

74

Punkte

4. TSC Fischbeck

43

Punkte

5. MTV Weibeck

26

Punkte

6. TTC BW Hessisch Oldendorf

22

Punkte

6. TuS Rohden Segelhorst

22

Punkte







nach oben

   

Übergabe des Pokals Vereinswertung an den MTV Rumbeck (Andreas Meier) durch Bürgermeister Harald Krüger

Grünkohlwanderung am 02.02.2013

auch den Kleinen gefällt die Tour.

Verschnaufspause

mehr Bilder der Grünkohlwanderung in der Bildergalerie

Seniorennachmittag am 28.04.2013

Kaffeerunde beim Seniorennachmittag

mehr Bilder des Seniorennachmittages in der Bildergalerie

mehr Bilder des Seniorennachmittages in der Bildergalerie

Einbau der neuen Fenster in der Turnhalle ist beinah abgeschlossen:

Die Fenster wurden ausgetauscht, um Energie zu sparen. Bisher waren Doppelstegplatten ohne Energie-Einsparungs-Wirkung eingesetzt. Jetzt wurde die Fensterfront verkleinert und Isolierverglasung eingesetzt.

Finanziert wird die Maßnahme durch Restmittel aus dem "Konjunkturpaket II" der Bundesregierung, um die Wirtschaftsförderung nach der Finanz- und Wirtschaftskrise anzukurbeln und heimischen Unternehmern das Überleben zu sichern.






nach oben

nach oben

Dank für 40 Jahre Training

Abschied von Anne Fauth beim MTV Rumbeck

Rumbeck.
Die Damen des Turnkreises vom MTV Rumbeck danken ihrer Übungsleiterin Anne Fauth für ihr 40-jähriges Engagement als Übungsleiterin. Dabei haben es die Damen ihrer Trainerin gar nicht immer leichtgemacht. Manchmal hatten sie untereinander so viel zu erzählen, dass Anne Fauth sich mit der Trillerpfeife Gehör verschaffen musste. Die Turnerinnen erinnern sich gern an die gemeinsame Zeit, in der sie sich gemeinsam fit gehalten haben. Leider musste ihre Trainerin jetzt aus gesundheitlichen Gründen ausscheiden.
Die Frauen aus Rumbeck bedauern das sehr und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute, berichtet Magdalene Wehrmann.

dewezet-Artikel 2013

Anne Fauth (sitzend) mit ihren Sportlerinnen.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü