MTV Rumbeck


Direkt zum Seiteninhalt

DuD_2016

Dies und Das

Weihnachtsfeier der Eltern-Kind-Sparte am 21.12.2016

Wie jedes Jahr im Dezember gab es auch dieses Jahr eine gemütliche Weihnachtsfeier der Eltern-Kind-Sparte, die Dörte Wenkhausen vorbereitet hatte. Leider konnten einige Kinder nicht an der Feier teilnehmen, da sie kurzfristig erkrankt waren.

In der Halle wurde ein Parkour aus Klettergeräten, Bänken und Matten aufgebaut, auf denen die Kinder ihre Geschicklichkeit und Balance austesten konnten. Unter den Augen der Mütter, Großmütter oder der Spartenleiterin balancierten selbst die Kleinsten sicher über die höheren Klettermöglichkeiten.

Mit Keksen, Säften und Kaffee wurde die Weihnachtsfeier gemütlich gestaltet und das Highlight der Stunde ereignete sich dann mit der Einkehr des Weihnachtsmannes, der in seinem schweren Säcklein für jedes Kind ein kleines Geschenk mitgebracht hatte.

Nach den Strapazen des langen Weges musste sich der erschöpfte Weihnachtsmann erst einmal setzen und die Kinder zeigten ihm auf den Geräten, was sie beim Sport schon so alles gelernt hatten. Danach las der Weihnachtsmann ein Gedicht vor und die Kinder und Eltern lauschten diesem auf einer großen Turnmatte. Auf Wunsch des Mannes mit dem roten Mantel und dem weißen langen Bart sangen die Kinder und Mütter gemeinsam ein Weihnachtslied. Sie entschieden sich für das Lied "In der Weihnachtsbäckerei".

Zum Dank für das schöne Lied verteilte der Weihnachtsmann nun seine Geschenke an die Kinder und verschwand danach wieder, um noch anderen weiteren Kindern eine Freude zu machen.

Die Kinder und Mütter genossen den Rest der Turnstunde noch mit Spielen und gemütlichem Beisammensein.

Wir danken Dörte Wenkhausen und Karlheinz Gottschalk (Weihnachtsmann) für die schöne Weihnachtsfeier.

Claudia Meyer, 07.01.2017


Bilder der Weihnachtsfeier

nach oben

der Weihnachtsmann mit Dörte Wenkhausen und einem Kind.

ein gemeinschaftliches Abschluss-Bild mit den sportlichen Kindern und dem Weihnachtsmann.

Dankeschön Brunch für die Sparten- und Übungsleiter am 06.11.2016

Auch dieses Jahr fand an einem Sonntag Vormittag ab 10:30 Uhr ein Dankeschön-Brunch für die Sparten- und Übungsleiter mit PartnerInnen und Kindern statt.

Etwas mehr als 50 Personen kamen wieder zusammen, um ein gemütliches Frühstück einzunehmen.

Der Vorstand dankt auch dieses Jahr wieder allen ehrenamtlichen Sparten-/Übungsleitern und Helfern, die das ganze Jahr ihre Freizeit für den MTV-Rumbeck und ihre Mitglieder opfern, damit der Verein weiter bestehen kann.

Vielen Dank.

(Claudia Meyer, 11.11.2016)

nach oben

Dankeschön-Brunch am 06.11.2016

"rösemeier." sponsert den Werbedruck auf den Tischtennis-Trikots

Die Tischtennissparte des MTV, welche zur neuen Saison 2016 / 2017 mit vier Teams in das Wettkampfgeschehen auf Kreis und Bezirksebene gestartet ist, hat sich neu eingekleidet.

Es wurden neue Trikots und Shorts angeschafft.

Durch die großzügige Unterstützung der Firma „rösemeier." aus Hessisch Oldendorf / Friedrichshagen, konnten diese Trikots mit einem aufwendigen Aufdruck versehen werden.

Die Tischtennissparte des MTV bedankt sich diesbezüglich recht herzlich bei Sandra und Christian Rösemeier, als Inhaber der Firma "rösemeier.".




(Andreas Meier, am 25.10.2016)

nach oben


Der Werbedruck mit neuem Logo hinten auf den Trikots der Tischtennissparte, gesponsert von Christian Rösemeier.

Die Tischtennis-Sparte zusammen mit Christian Rösemeier(rechts)

Die Sparten des MTV Rumbeck beim Rumbecker Kirmesumzug 2016

Auch dieses Jahr haben sich wieder einige Sparten des MTV Rumbeck mit ausgefallenen Kostümen und Wagen am Rumbecker Kirmesumzug beteiligt.

Die Eltern-Kind-Sparte unter Leitung von Dörte Wenkhausen baute schon einige Wochen vor der Kirmes am Kirmeswagen. Ihr Motto: „In Rumbeck ist der Teufel los, hier feiern alle klein und groß“ und die Sparte bat „Harry“, ihren Treckerfahrer, sie zur Hölle zu fahren…

Die Fitness-Sparte unter Leitung von Gabriele Kuklinski erinnerten mit ihren tollen selbstgemachten Löwenzahn-Kostümen an die Kinderfernsehserie „Löwenzahn“. Löwenzahns langjähriges Gesicht Peter Lustig war leider Anfang des Jahres 2016 verstorben. Wie immer bastelten und nähten die Fitness-Damen ihre Kostüme, die Pusteblumen selbst.

Die Fußballsparte unter Leitung von Frank Wellhausen griff ein wie eigentlich jedes Jahr aktuelles Thema auf: Das vor allem bei der Jugend beliebte „Pokemon Go“ Spiel. Fange Pokémon in der wirklichen Welt. Mit ihren gelben Pokémon-Ganzkörperkostümen hatten sie die Lacher wieder auf ihrer Seite.

Bis zum nächsten Jahr. Vielen Dank, dass ihr jedes Jahr mit so super Ideen und Eurem Einsatz dabei seid.

Vielen Dank ebenfalls an Sabine Homann, Lucas de Vries und Dörte Wenkhausen, die uns die Bilder des Kirmesumzuges zur Verfügung gestellt haben.

Bilder unter:

(Claudia Meyer, 16.10.2016)

nach oben


Unsere Fußballer schlüpften in die Rolle der Pokémons.

die Fitnessdamen verwandelten sich in Pusteblumen.

Unsere großen und kleinen TeufelInnen der Eltern-Kind-Sparte.

MTV Rumbeck gewinnt den 2. Platz beim Allianz-Cup vom FC Klüt Hameln

Die Fußballsparte des MTV Rumbeck gewinnt den 2. Platz beim Hallenturnier um den Allianz-Cup des FC Klüt in Hameln.

Mit insgesamt 7 Mannschaften treten unsere Männer gegen sechs andere Mannschaften an.

Je 10 Minuten Spielzeit dauerte das Turnier von 13:00 Uhr bis nach 17:00 Uhr bis die Sieger feststanden.

Die Abschlusstabelle zeigt die Mannschaften nach Plätzen wie folgt:



Bilder des Turniers in der Bildergalerie

Claudia Meyer (22.04.2016)

nach oben

v. hinten links: (Tim Fauth, Frank Wellhausen, Nils Wellhausen, Carsten Beuke, Matthias Wawra) v. vorn links: (Gavin Beal, Nico Kuhlmann, Bernd Gottschalk, Benedikt Schaffeld)

Die Dorfgemeinschaft Rumbeck zu Gast bei der Plattenkiste des NDR1 am 26.02.

Jörg Mielke (Prinz), Jost Beckmann (Jost) und Heinrich Wellhausen (Welli) waren bei Michael Thürnau in der Plattenkiste zu Gast und haben unser schönes Rumbeck super präsentiert.

Wer es verpasst hat, live dabei zu sein, kann sich hier als mp3-Datei meinen laienhaften Zusammenschnitt der Radiosendung anhören oder herunterladen.

Viel Spaß dabei und vielen Dank an Euch drei. Habt ihr gut gemacht!

Plattenkiste_DGR_20160226 mp3-Datei zum Anhören...

(26.02.2016, Claudia Meyer)

nach oben

von links: Michael Thürnau (NDR1), Jost Beckmann, Jörg Mielke und Heinrich Wellhausen


Grünkohlwanderung am 13. Februar der Rumbecker Vereine

Am Samstag d. 13. Februar war es wieder so weit. Die Grünkohlwanderung der Rumbecker Vereine stand an. Sechs Vereine richteten gemeinsam die Wanderung aus. Die Dorfgemeinschaft Rumbeck, die freiwillige Feuerwehr Rumbeck, der Ortsverein Rumbeck des Deutschen Roten Kreuzes, der Kirmesverein Rumbeck, der MTV Rumbeck und der MGV Rumbeck, sprich die Mixed Voices.

Um kurz vor 14:00 Uhr strömten dann die ersten Wanderer in die Turnhalle Rumbeck, um bei Karlheinz Gottschalk den Kostenbeitrag für die Veranstaltung zu bezahlen.

Das Wetter spielte unglaublich toll mit. Die Sonne strahlte vom fast wolkenfreien Himmel. Die Grünkohlwanderung soll auch immer ein Anlass sein, um Neubürger des Ortes Rumbeck zu begrüßen und kennen lernen zu können. Ebenso konnten wir die in Rumbeck wohnenden Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak dazu begeistern, an der Wanderung teilzunehmen.

Nach einer kurzen Begrüßung und anstehendem Ablauf der bevorstehenden Wanderung von Karlheinz Gottschalk an die Teilnehmer ging es dann bei hervorragendem Wetter gemeinsam ab der Turnhalle los, um dann in den Weserbogen Richtung Weser in Richtung Hohenrode zu gehen.

Am Schünebusch zwischen Rumbeck und Hohenrode machten wir unseren ersten Halt. Dort schlossen wir uns mit der Dorfgemeinschaft Hohenrode zusammen, die mit uns gemeinsam durch den Rumbecker Wald und dann zur Turnhalle gehen wollten, um dort den Abend mit dem Grünkohl-Essen ausklingen zu lassen.

Von hier ging es mit ca. 100 Wanderern weiter Richtung Rumbecker Forst und die Gruppe strebte den nächsten Halt bei Spechts Melkschuppen an. Dort versorgte uns Karlheinz Gottschalk erneut mit Getränken. Damit es die Frauen unterwegs etwas einfacher hatten, wurde extra eine mobile Toilette auf einem fahrbaren Untersatz mitgenommen. Dies kam sehr gut an.

Von Spechts Melkschuppen ging es dann weiter in Richtung Bohrberg. Hier fand der letzte Stopp der Truppe statt, bevor man dann in Richtung Unterdorf Rumbeck unterwegs war, um in der Turnhalle einzukehren.

Die Stimmung war sehr gut und ca. um 17:00 Uhr fanden sich alle wieder in dem Vorraum der Turnhalle ein. Dort war schon das warme Grünkohlbuffet aufgebaut, das dieses Mal von der Gaststätte Bücher aus Fuhlen ausgerichtet wurde.

Wer nicht gut zu Fuß war, konnte auch nur das leckere Essen in der Turnhalle genießen. In gemütlicher und netter Runde saßen alle noch gemeinsam einige Stunden zusammen.


(Claudia Meyer, 13.03.2016)

nach oben

Aufbruch der Wanderer an der Turnhalle Rumbeck.

Karlheinz Gottschalk bei der Begrüßung vor der Grünkohlwanderung.

Der Grünkohl mit Kasseler, Bregenwurst, Kartoffeln, Bratkartoffeln von der Gaststätte Bücher aus Fuhlen.

Die Dorfgemeinschaft Rumbeck stellt in der Plattenkiste bei NDR 1 Rumbeck vor

Zwei Vertreter der Dorfgemeinschaft Rumbeck und der Ortsbürgermeister des Sonnentals von Hessisch Oldendorf werden am Freitag, d. 26. Februar von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr beim NDR1 in der Plattenkiste als Gast vertreten sein. Jörg Mielke (Vorsitzender), Heinrich Wellhausen (Kassierer) und Jost Beckmann (Ortbürgermeister Sonnental) werden ein bisschen über über unseren schönen kleinen Ort Rumbeck berichten und diesen der Radiogemeinde vorstellen.
Wir hoffen, ihr seid auch dabei und schaltet ein.


(Claudia Meyer, 12.02.2016)

nach oben

(von links): Heinrich Wellhausen, Jost Beckmann und Jörg Mielke

Dorfgemeinschaft Rumbeck

die Preise für das Mau-Mau-Turnier 2016

alle Gewinne

Die Sponsoren des Mau-Mau-Turniers 2016 sind:

Marktkauf Rinteln
AS Drucklufttechnik Hannover
Restaurant Parthenon Rumbeck
Sparkasse Hemeringen
Bäckerei Deiterding Hemeringen
Autowerkstatt Klaus Vogt Rumbeck
KFZ-Technik Delkener & Kuhlmann Hessisch Oldendorf
Rinos Pizza Rinteln
Siekmann Tankstelle Heßlingen
Andreas Meier (Pusse) Rumbeck
EDEKA LADAGE Hessisch Oldendorf
Alois Schräder, Villa Kunterbunt Rumbeck








Mau-Mau-Turnier am 06. Februar

Heinrich und Susanne Wellhausen hatten wieder reichlich Preise besorgt und Sponsoren aus Rumbeck, Heßlingen, Rinteln, Hemeringen, Hessisch Oldendorf und Hannover stifteten Preise für das diesjährige Mau-Mau-Turnier. (Liste siehe unter Sponsoren)

74 Teilnehmer konnten Welli und Susi in Empfang nehmen, einige Zugesagte hatten kränklicherweise leider absagen müssen.

Zu Beginn schauen die meisten Gäste erst einmal zum aufgebauten Preise-Tisch, um vorweg einen Blick auf die Preise zu werfen und sich einen Überblick zu verschaffen, welchen Gewinn man eventuell ergattern könnte.

Manchmal machen einem leider die vielen Punkte, die man am Ende einer Runde noch auf der Hand hatte, zu schaffen, nachdem ein Spieler am Tisch mit einem überraschenden "Mau-Mau" das Spiel als Erster beendet hat. Noch schlimmer kommt es dann, wenn der Sieger sogar noch mit einem Buben die Runde beendet, denn hier zählen alle Punkte der drei "Verlierer" doppelt. So wird es am Schluss leider doch nichts mit den Preisen, die man sich vor Beginn des Turniers gewünscht hatte, da diese sich dann die Spieler mit den wenigen Punktzahlen geschnappt haben.

Doch niemand ist am Schluss wirklich traurig, denn der größte Spaß ist es doch, die drei Runden mit netten Menschen Karten zu spielen und einen geselligen schönen Abend zu verbringen. Das Schöne daran ist ebenfalls, dass "Mau-Mau" vielen Kindern als Kartenspiel gefällt und die Kinder hier meistens wirklich gute Plätze erspielen.

Die Spannung steigt, wenn alle drei Runden vorbei sind und die Siegerehrung ansteht, die Welli jedes Jahr immer mit erheiternden Sprüchen begleitet, da er jeden einzelnen Spieler persönlich kennt.

Dieses Jahr gewinnt den ersten Platz Laura Depmeier mit nur 459 Punkten. Den zweiten Platz ergattert Jürgen Brandl mit 515 Punkten und den dritten Platz hat sich Marcel Lerbs mit 560 Punkten erspielt.

Den Spendern und Herstellern von Salaten und Schnitzeln sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt. Ebenso vielen Dank an die Thekenmannschaft, Punktezählern und Familie Wellhausen.

(Claudia Meyer, 12.02.2016)

nach oben

Laura Depmeier gewinnt das Mau-Mau-Turnier 2016.

Laura Depmeier

Fußballturnier am 30. Januar

Unsere Fußballsparte richtete am 30. Januar wie gewohnt ihr Fußballturnier aus. In zwei Gruppen traten die 12 Mannschaften ab 13:15 Uhr gegeneinander an, wobei eine Spielzeit 8 Minuten andauert.

Gruppe A
TV Jahn Welsede,
HFW Party Section
Rumbeck Mofaclub
TSV Exten
MTV Heßlingen
Beach-Boys Weserbergland

Gruppe B

Team Parthenon
TSV Großenwieden
KV Rumbeck
FC Klüt
VFB Hemeringen
Team Russia

Um 17:53 Uhr ging es dann in die Endrunde.

Im 1. Halbfinale traf der Rumbecker Mofaclub auf das Team Parthenon, das der Rumbecker Mofaclub mit 1:0 gewann. Im 2. Halbfinale spielte das Team Russia gegen den Gastgeber MTV Rumbeck, welches die Rumbecker nach Elfmeterschießen mit 2:1 für sich erkämpfen konnten.

Das Spiel um Platz 3 konnte das Team Russia mit 5:2 gegen das Team Parthenon für sich verbuchen und im Endspiel standen sich dann die beiden Fußballergruppen Rumbecker Mofaclub und der MTV Rumbeck gegenüber. Nach einem spannenden Endspiel gewann der MTV Rumbeck mit 2:1.

Die ersten 4 Plätze in Aufzählung sind:

Platz 1: MTV Rumbeck
Platz 2: Mofaclub Rumbeck
Platz 3: Team Russia
Platz 4: Team Parthenon

Die Verköstigung übernahm wie immer die Fußballsparte, wobei es Kuchen und Salat gab. Für die leckeren Brat- und Currywüstchen war natürlich wie meistens unser Egon verantwortlich. Allen anderen Spendern, Helfern, Vor- und Nachbereitern der Veranstaltung herzlichen Dank und auch allen Fußballmannschaften, die für einen spannenden Nachmittag in der Rumbecker Sporthalle sorgten.

(Claudia Meyer), 09.02.2016)

nach oben

Die Sieger des MTV Rumbeck.

Die Sieger des MTV Rumbeck

Kinderkarneval am 24. Januar

Wieder einmal richtete der MTV Rumbeck unter Leitung der Spartenleiterin des Eltern-Kind-Turnens Dörte Wenkhausen gemeinsam mit Stephan Dammeyer den Kinderkarneval aus.

Dörte als dicke Hexe und Stephan als Bauarbeiter konnten ca. 30 Kinder mit ihren Eltern, Freunden, Verwandten zu einem zweistündigen Programm begrüßen. Als DJ unterstützte wie in den letzten Jahren ebenfalls Bastian Beckmann, der natürlich wieder seine tollten Seifenblasenmaschine im Schlepptau hatte. Auf diese Seifenblasen fahren die Kinder immer wahnsinnig ab.

Nach einer anfänglichen Polonaise zum Warmwerden bei dem bekannten Lied "Polonäse Blankenese" führten Dörte und Stephan die Kinder teilweise auch mit Elternbegleitung durch den Vorraum der Turnhalle. Anschließend wurden die Kostüme aller Kinder vorgestellt. Die Palette reichte hier über Feen, Elfen, Maikäfer, Biene Maja, Jedi Ritter, Prinzessin, Pirat, Krake, Indianer, Reiter, Hexe, Bauarbeiter, Polizist, Delphin, Casanova, Katze und einige mehr.

Weiter ging es dann mit Eierlaufen, dem bekannten Geburtstagsspiel, der Reise nach Jerusalem in abgewandelter Form mit Teppichen, einem Negerkusswettessen für die Kinder und Erwachsenen, dem Brezel-Wettessen und dem Luftballon-Spiel. Zwischendurch wurde immer mal wieder fetzige Musik gespielt, bei der Bastian seine Seifenblasenmaschine zum Einsatz brachte.

Für das leibliche Wohl konnten sich Besucher, sowie auch die Helfer mit Kuchen, Muffins, Bockwürstchen, kalten und warmen Getränken stärken. Die Kuchen wurden wie immer von den Helfern oder auch einigen Eltern der Kinder gestiftet.

Der Nachmittag klang um 17:00 Uhr aus.

Vielen Dank an die helfenden Hände von: Bastian Beckmann, Carola Beckmann, Stephan Dammeyer, Nicola Hesse, Tanja Köller, Claudia Meyer, Jörg Mielke, Nele Mielke und Dörte Wenkhausen.

(Claudia Meyer, 07.02.2016)

nach oben

Gruppenfoto der Kinder

Die Jubilare für die Mitgliedschaft im MTV Rumbeck erhielten für...

25 Jahre:

Daniel Grüne
Kristin Ostermeier
Andre Tölg
Irmgard Vogt

40 Jahre:

Stephan Dammeyer
Margret Kohlwig
Kerstin Kuhlmann

50 Jahre:

Herbert Vauth

(Claudia Meyer, 09.02.2016)

nach oben




von links: Jost Beckmann, Herbert Vauth, Daniel Grüne, Stephan Dammeyer, Britta Grüne

Die Jubilare aus dem Jahr 2015

Die erfolgreichen Sportabzeichenabsolventen im Jahr 2015 sind:

Carola Beckmann Silber
Carsten Beuke Gold
Luca Beuke Gold
Hannes Dehne Bronze
Jochen Dehne Gold
Vanessa Eichler Silber
Daniel Grüne Gold
Jan Homann Gold
Heinrich Homann Gold
Sabine Homann Gold
Emely Köller Bronze
Heiner Kuhlmann Gold
Andreas Meier Gold
Claudia Meyer Gold
Ute Ostermeier Silber
Henrik Prasuhn Bronze
Klaus Rinne Gold
Nico Rinne Silber
Luca Scharrer Gold
Herbert Vauth Gold
Mira Wagener Gold
Nele Wagener Silber
Stephanie Wagener Gold
Ute de Vries Gold
Lucas de Vries Gold
Jan Enne de Vries Gold

Familiensportabzeichen:

Familie Dehne
Familie Homann
Familie Wagener
Familie de Vries

nach oben



Die Sportabzeichenabsolventen aus dem Jahr 2015.

Die Sportabzeichenabsolventen im Jahr 2015

Jahreshauptversammlung am 23. Januar

Zur Versammlung erschienen ca. 60 Mitglieder.

Wie jedes Jahr wurden zu Beginn von Heiner Kuhlmann und Carsten Beuke die Sportabzeichen verliehen.
Die Trainingszeiten werden sich im Jahr 2016 etwas ändern. Das heißt, das Training am Freitag von 18-19:30 Uhr bleibt nach wie vor bestehen, aber das Samstags-Training wird nur noch nach Absprache mit den Sparten- bzw. Übungsleitern statt finden. Hier wird dann z.B. das Radfahren durchgeführt.

Das Familiensportabzeichen konnte an 4 Familien vergeben werden:
Familie Dehne, Familie Homann, Familie Wagener und Familie de Vries.

Nach der Verleihung der Sportabzeichen findet wie immer eine kleine Essenspause statt. Die ausrichtende Sparte Tischtennis hat sich für ein deftiges Gericht entschieden. Bei Martinas Partyservice in Rumbeck orderten sie ein leckeres Essen in Form von Bratkartoffeln mit Jäger-/ Zigeunerschnitzel.

Willi Klußmann beendete seine Funktion als Spartenleiter der Fußballsparte nach 33 Jahren. Vielen Dank für Deine Treue über diesen langen Zeitraum. Der Vorstand bedankte sich bei Willi mit einem kleinen Geschenk.

Der Verein sucht nach wie vor eine/n Übungsleiter/-in für das Kinderturnen der Kinder im Alter von 6-10 Jahren. Zudem benötigt die Tischtennis-Sparte unbedingt einen weiteren Übungsleiter m/w als Unterstützung des Spartenleiters Andreas Meier, der/die das Jugendtraining begleitet oder auch als Coach die Jugend bei Punktspielen betreuen könnte.
Zusätzlich möchten wir eine neue Seniorensparte eröffnen, da vor allem von einigen reiferen Rumbecker Herren Interesse angemeldet wurde, an einem Männerturnen teilzunehmen.

Der Vorstand wurde komplett wieder gewählt.
Heike Dehne als stellvertretende Schriftwartin trat zurück. An ihre Stelle tritt Hinrich Specht.

(Claudia Meyer, 07.02.2016)

nach oben


von links: Sabrina Wawra, Claudia Meyer, Britta Grüne, Jost Beckmann und Willi Klußmann

Fußballsparte gewinnt das Thekenturnier von TV Jahn Welsede

In der Turnhalle Henningstraße in Hessisch Oldendorf findet jedes Jahr das Thekenturnier des TV Jahn Welsede statt.

An diesem Turnier nahmen unsere Fußballer ebenfalls teil, sowie auch 11 andere Fußballvereine.

Um 13:30 Uhr begann das erste Spiel und nach einigen Stunden später war gewiss, dass die Rumbecker sich den ersten Platz erspielt haben.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Fußballer.

(Claudia Meyer, 07.02.2016)

nach oben




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü