MTV Rumbeck


Direkt zum Seiteninhalt

Zeitungsartikel

100 Jahre MTV

dewezet-Artikel vom 10.08.10

Sportbekleidung vor 50 Jahren


Jost Beckmann im Interview mit Wiebke Crazus vom 12. August 2010 zum 100jährigen Jubiläum.


Interview Jost Beckmann und Wiebke Crazus

HESSISCH OLDENDORF

Ganz in Weiß ging's für die Turner in den Stall

Rumbeck (ah).

Auch kurz vor ihrem 80. Geburtstag ist der Dienstag immer noch ein fester Termin in Anne Fauths Kalender. Dann trifft sich die Seniorengymnastikgruppe, die von der gebürtigen Holländerin trainiert wird. Seit 35 Jahren ist Anne Fauth Übungsleiterin im Männer-Turn-Verein Rumbeck. "Für Ältere ist es toll rauszukommen, zu klönen und sich zu bewegen", erklärt sie und erinnert sich, wie "auf unserem Hof im Stall oben Tischtennis gespielt" wurde, nachdem der Saal der Gastwirtschaft Teigeler nicht mehr zur Verfügung stand. "Bei Fauths hatten wir im Winter manchmal Schnee auf den Platten", merkt der frühere Oberturnwart Heinz Meyer an.

Ab 1974 findet das Training in einem angemieteten Übungsraum statt, bis der Bau der Turnhalle von 1980 bis 1982 geeignete Räumlichkeiten für den Sportbetrieb schafft. Als Bauleiter investiert Meyer, von 1976 bis 1985 MTV-Vorsitzender, ehrenamtlich über 1000 Arbeitsstunden, wird von vielen Rumbeckern unterstützt. "Der Bau hat den Ort zusammengeschweißt und die angrenzende Schule vor dem Verkauf bewahrt", sagt das Ehrenmitglied des Vereins. Durch Anbauten erhält die Halle 2002 einen Fitness- und einen Geräteraum, 2010 kommt ein neuer Sanitärtrakt hinzu.

Heinz Meyer gehört zu den Mitgliedern, die den von 1946 bis 1960 als TSV Rumbeck eingetragenen Verein nach dem Krieg wiedergründen. Meyer erinnert sich an das Reck- und Barren-Turnen mit Jugendlichen auf dem Saal Teigeler, bis eine Kegelbahn den Sportlern ihre Stätte nimmt.

"Die Turngeräte stammten noch aus den ersten Jahren des 1910 von 25 Männern unter Vorsitz von Lehrer Schröder gegründeten MTVs", erzählt der 78-Jährige. In jenen Anfangsjahren werden Sportübungen wie Laufen, Springen und Werfen auf dem Platz des Schulhauses durchgeführt.

Über 40 Jahre später sind es Langstreckenläufe wie der 14 Kilometer lange Maistaffellauf, bei denen die Männer erfolgreich sind. Zwecks besserer Trainingsbedingungen wird 1957 die Schulwiese als Vereinssportplatz feierlich eingeweiht.

Zukunftsorientiert ausgerichtet, werden zu dieser Zeit neue Sparten angegliedert, allen voran Tischtennis, deren erste Mannschaft gleich bis in die erste Kreisklasse aufsteigt. Als erster Dorfverein in Niedersachsen bietet der MTV Rumbeck wenige Jahre später in der Schwimmabteilung Fahrten nach Hameln, wo Jugendliche das Schwimmen erlernen.

Als größter Verein im Ort präsentiert der MTV heute ein vielfältiges Sportangebot für alle Altersgruppen: Billard, Fitness, Frauengymnastik, Fußball, Jugend-, Kinder-, Senioren-, Mutter-Kind-Turnen, Sportabzeichen, früher gehörten auch Aerobic, Inlineskating, Badminton und Kegeln dazu.

Der langjährige Jugendtrainer der erfolgreichsten Sparte Tischtennis, Andreas Meier, wird 2009 von Bürgermeister Harald Krüger für sein Engagement ausgezeichnet. Im selben Jahr absolvieren 12,9 Prozent der Mitglieder unter Leitung von Claudia Meyer, die diese Sparte 2006 von ihrem Vater Heinz übernimmt, ihr Sportabzeichen; damit steht der MTV an dritter Stelle bei den Vereinen unter 500 Mitgliedern im Landkreis.

Veranstaltungen wie Volkswandertag, Spiele ohne Grenzen oder Mau-Mau-Turnier sind fester Bestandteil des Vereinslebens für Jung und Alt. Ortsbürgermeister Jost Beckmann, seit 2002 Vorsitzender, blickt zuversichtlich in die Zukunft des aktuell 297 Mitglieder zählenden MTV. Um in kleineren Sparten dauerhaft Training zu gewährleisten, käme für den Vorstand auch eine Kooperation mit anderen Sportvereinen in Frage, so Beckmann, über den Heinz Meyers Ehefrau Annemarie sagt: "Er ist für den Verein wie ein Sechser im Lotto."

Sein schönstes Geschenk zum hundertsten Geburtstag hat sich der MTV als Ausrichter der Tischtennis-Stadtmeisterschaften im Mai mit dem erstmaligen Gewinn in der Vereinswertung selbst gemacht.

Die offiziellen Jubiläumsfeierlichkeiten beginnen am Freitag um 16 Uhr mit einem Völkerballturnier auf dem Rumbecker Sportplatz. Sie werden am Samstag in der Sporthalle mit dem Seniorennachmittag um 15 Uhr, dem Festakt um 17.30 Uhr und Livemusik und Tanz mit der Band Party-Time ab 20 Uhr fortgesetzt.


dewezet-Artikel vom 09.08.2010

nach oben


MTV Rumbeck im Hamelner Markt am 05.08.10

MTV Rumbeck


Ein starker Verein: Der MTV feiert seinen 100.


Fast 300 Mitglieder / Breites Sportangebot



Rumbeck (ah)

Für die Weserortschaft Rumbeck war's ein Glücksfall, als sich vor genau 100 Jahren der MTV gründete. Heute zählt der Männer-Turn-Verein Rumbeck zum größten Verein Rumbeck zum größten Verein vor Ort und bietet ein breites Sportangebot für alle Altersgruppen. Natürlich ist der Vereinsgeburtstag ein willkommender Anlass, an die spannende und wechselvolle Geschichte zu erinnern.

Im November 1910 gründeten 25 Männer unter Vorsitz von Lehrer Schröder den Männer-Turn-Verein Rumbeck. Auf dem Saal der Gastwirtschaft Lydia Tegeler wurden so genannte volkstümliche Übungen wie Laufen, Springen und Werfen durchgeführt. 1913 fand das erste große Turnfest in Rumbeck statt. Bei einem weiteren Turnfest 1922 wurde die Vereinsfahne feierlich geweiht. Den Weltkriegen und zwischenzeitlichen Nachwuchsproblemen zum Trotz blieb der Verein bestehen und bis heute zukunftsorientiert ausgerichtet.

Neue Sparten wurden gegründet, allen voran in den 50er Jahren Tischtennis, deren erste Mannschaft bis in die ersten Kreisklasse aufstieg. Als erster Dorfverein in Niedersachsen bot der MTV Rumbeck wenige Jahre später in der neu gegründeten Schwimmabteilung Fahrten nach Hameln, wo die Jugend das Schwimmen erlernen konnte.


1957 wurde die Schulwiese als Sportplatz des Vereins eingeweiht. Bis geeignete Räumlichkeiten für den Sportbetrieb durch den Bau der Turnhalle von 1980 bis 1982 geschaffen wurden, bei dem viele Rumbecker mithalfen, fand das Training in einem angemieteten Übungsraum statt. Durch Anbaumaßnahmen erhielt der MTV 2002 einen Fitness- und einen Geräteraum.

Dank intensiver Nachwuchsarbeit zählte der MTV Rumbeck zum Jahrtausendwechsel 375 Mitglieder.
Heute präsentiert er als größter Verein im Ort ein vielfältiges Sportangebot für alle Altersgruppen: Billard, Fitness, Frauengymnastik, Fußball, Jugend, Kinder-, Senioren-, Mutter und Kind-Turnen, Sportabzeichen und als erfolgreichste Sparte Tischtennis. Deren langjähriger Jugendtrainer Andreas Meier, wurde beim Stadtempfang 2009 von Bürgermeister Harald Krüger für seine ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet.

Auch Aerobic, Inlineskating, Badminton und Kegeln gehörten zum sportlichen Angebot.

2009 absolvierten 12,9 Prozent der Vereinsmitglieder ihr Sportabzeichen; damit belegte der MTV Rumbeck bei den Vereinen unter 500 Mitgliedern im Landkreis den stattlichen 3. Platz.

Nicht nur durch sein sportliches Vereinsleben trägt der MTV zum Wohle der örtlichen Gemeinschaft bei. Auch regelmäßig durchgeführte Veranstaltungen wie Volkswandertag, Waldrallye, Spiele ohne Grenzen, Kinderkarneval, Mau-Mau-Turnier, Seniorennachmittag und die Teilnahme am Kirmesumzug und Ferienspaß führen Jung und Alt in Rumbeck zusammen. Ortsbürgermeister Jost Beckmann, seit 2002 Vorsitzender des MTV, blickt zuversichtliche in die Zukunft des Vereins, der mit seinem breiten Angebot, dem Engagement der Sparten- und Übungsleiter und aktuell 297 Mitgliedern hervorragend aufgestellt ist.

nach oben

Buntes Festprogramm


Jubiläumsfeierlichkeiten des Männer-Turn-Verein Rumbeck

Rumbeck (ah)

Rumbeck steht am kommenden Wochenende ganz im Zeichen des 100. Geburtstages des örtlichen Männer-Turn-Vereins. Für das herausragende Ereignis wurde ein buntes und unterhaltsames Festprogramm auf die Beine gestellt. Die Jubiläumsfeierlichkeiten starten am Freitag, 13. August, um 16 Uhr mit einem Völkerballturnier auf dem Rumbecke Sportplatz, Kinder können sich auf der Hüpfburg austoben. Am Samstag, 14. August geht in der Sporthalle weiter: Um 16 Uhr findet der Seniorennachmittag mit sportlichen Darbietungen der Kindergruppen statt, um 17:30 Uhr beginnt der offizielle Festakt zum 100-jährigen Jubiläum. Ab 20 Uhr lädt der MTV Rumbeck zu Tanz und Live-Musik mit der Band Party-Time ein. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Übrigens: Anlässlich des Jubiläumsjahres war der MTV Rumbeck Ausrichter eines Fußballturniers Ende Januar und im Mai der Tischtennis-Stadtmeisterschaften, bei denen er erstmals die Vereinswertung gewann.

50-Jahr-Feier des MTV Rumbeck

50-Jahr-Feier des MTV Rumbeck

Ballkünstler am Netz: Andreas Meier mit seinem Nachwuchs

Ballkünstler am Netz: Andreas Meier mit seinem Nachwuchs

dewezet-Artikel bei "Wir von hier" am 19.08.10

Sport in zehn Sparten


Rumbeck.

Die Rumbecker Sportler feierten das 100-jährige Jubiläum ihres "Männer-Turnverein-Rumbeck von 1910 e.V." in der Sporthalle. Ein gut aufgelegter Moderator Karlheinz Gottschalk und über 100 Mitglieder genossen Filme, Live-Sportvorführungen und das Torwandschießen prominenter Gäste. MdB Gabriele Lösekrug-Möller, MdL Otto Deppmeyer, Landrat Rüdiger Butte und Bürgermeister Harald Krüger ließen sich nicht lange bitten, jeweils sechs Schüsse auf die Torwand abzugeben. Trotz vorbildlicher Schusstechniken wollte jedoch keinem der Politiker ein Treffer gelingen.


Einen wahren Volltreffer landete hingegen vor knapp 100 Jahren Rumbecks Lehrer Schröder, als er im November 1910 mit 24 Sportlern den MTV gründete. Heute gehören dem Verein 297 Mitglieder an. Aus dem Männerturnverein ist ein Sportverein für Familien geworden, in dem die Frauen zahlenmäßig überlegen sind. Der heutige 1. Vorsitzende Jost Beckmann und sein Stellverteter Karlheinz Gottschalk berichten von den zehn Sparten, darunter neuerdings auch Billard. "Mir wurde schwindelig, als ich auf den Internet-Auftritt des MTV gestoßen bin", lobte Hans Georg Jander vom niedersächsischen Turnerbund das Angebot. Alfred Hüttig vom Tischtennis-Kreisverband überreichte dem Verein eine Urkunde und ehrte Andreas Meier für seine 23 Jahre Tätigkeit als Spartenleiter. Die Zelluloidjäger zeigten ein Showtraining an den grünen Tischtennisplatten. Bunt wurde es beim Auftritt der Gymnastikdamen, die mit farbigen Bällen und Gymnastikkeulen eine Tanz- und Trommeleinlage darboten. Mit einem Video holte die Sportabzeichen-Sparte ihren Freiluftsport in die Halle. Mit 34 abgenommen Sportabzeichen belegte der MTV Rumbeck kreisweit den dritten Platz bei den kleineren Vereinen bis 300 Mitgliedern, wie Jost Beckmann stolz erwähnte.

Gute Schusstechnik, aber leider keine Treffer lieferten die Politiker beim Torwandschießen beim MTV Rumbeck.

Artikel vom 18.08.2010 - 19.00 Uhr


nach oben

Torwandschießen der Politiker beim 100-Jährigen Jubiläum des MTV Rumbeck

Torwandschießen der Politiker beim 100-Jährigen Jubiläum des MTV Rumbeck


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü